Metallgestaltung - natürlich kreativ

Metallgestaltung - natürlich kreativ
Wilhelm Häderle und Oskar Hafen

Gemeinsam mit Autor Wilhelm Häderle, über drei Jahrzehnte Fachlehrer für Metallgestaltung an der Gewerblichen Schule in Göppingen (Baden-Württemberg), hat der Verlag HEPHAISTOS einen Lehr- und Bildband realisiert, der junge Metallgestalter in ihrer Ausbildung und beim Berufsstart begleiten, anleiten und inspirieren soll – in Deutschland und weltweit.

Preis 39,80inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-931951-45-0
Bestell-Nr. 387
Gewicht 1330 g
Warengruppe Aus- und Weiterbildung
Sachgruppe Eigener Verlag

Weitere Informationen

Das Buch/die Autoren:
Das zweisprachige Buch stellt anhand von fünf Lernfeldern, die Wilhelm Häderle mit Generationen seiner Auszubildenden im Berufsschulunterricht praktisch umgesetzt hat, Ideenfindung, Gestaltungsprozesse und handwerkliche Fertigung in Form realer Auftragsabwicklungen dar. Ergänzende Aufgabenstellungen leiten die jungen Leser an zum eigenen Weiterdenken und -arbeiten. Illustriert werden die Lernfelder mit Abbildungen von Schülerarbeiten und Entwurfszeichnungen, weiteres umfangreiches Fotomaterial trägt zum Prozess der Ideenfindung und Gestaltung bei. Diese Bilderstrecken verdeutlichen, was im 21. Jahrhundert unter „Meisterschaft in der Metallgestaltung“ zu verstehen ist – außerdem exemplarisch dargestellt mit Fotos vieler realisierter Projekte aus der Kunstschmiede Hafen. Oskar Hafen, langjähriger Landesfachgruppenleiter in Baden-Württemberg bildete über 40 Jahre Metallgestalter aus, viele wurden Landes- und Bundessieger. Die Kunstschmiede Hafen gilt als erste Adresse für zeitgemäße Metallgestaltung.

Die Ausbildungssituation
Vor 20 Jahren wurde in Deutschland das Berufbild des Metallgestalters installiert und mit Inhalten für die Lehre ausgestattet. Die vormaligen Berufsfelder des Kunstschmiedes und des Kunstschlossers sollten zu einem neuen, kreativen, von gestalterischer und technischer Kompetenz geprägten Ausbildungsberuf zusammengefasst werden. Im Fokus der Vermittlung von Handwerk, Kunsthandwerk und Gestaltung sollte eine Abgrenzung vorgenommen werden zur Bildhauerei, wie sie an Kunstakademien und Hochschulen gelehrt wird. Im Jahr 2003 formulierte das Bundesinstitut für Berufsbildung zusammen mit zuständigen Institutionen und Fachverbänden die sogenannten „Umsetzungshilfen zum Ausbildungsberuf des Metallbauers“, in denen auch die Lehrinhalte für Metallgestalter definiert wurden. Die Praxis in den Ausbildungsbetrieben zeigt heute jedoch, dass die in den „Lernfeldern“ beschriebene gestalterische Kompetenz angesichts der täglichen Auftragsabwicklung nicht mehr in ausreichendem Maße vermittelt werden kann. Hier übernehmen die Berufsschulen Aufgaben, die in der Praxis oft zu kurz kommen. Mit seinem dualen Ausbildungssystem ist Deutschland nach wie vor wegweisend in der beruflichen Bildung im Handwerk. In vielen anderen Ländern fehlt die konkrete Defintion einer einheitlichen Ausbildung – nicht zuletzt in der Metallgestaltung. Den vorgenannten Ansätzen folgt das Buch, dazu soll es auch internationale Leitfunktion übernehmen.

Das Ziel
Das Lehrbuch von Wilhelm Häderle und Oskar Hafen soll künftige Generationen von Metallgestaltern anleiten, ihren Weg in die Selbstständigkeit zu finden durch fachliche Kompetenz und handwerkliche Gestaltungskraft. Mit dem Fokus auf den Schmiedetechniken sollen junge Menschen gewappnet sein, ihren Beruf zeitgemäß, zukunftsträchtig, wert- und nachhaltig ausüben zu können. Verinnerlichen sie die Buchinhalte, werden sie in der Ehrlichkeit ihres Handwerks Kunden durch Kompetenz und Kreativität gewinnen und überzeugen können. Nicht zuletzt von der Architektur soll der Metallgestalter wieder gerufen werden, wenn außergewöhnliche Normalität in Metall umzusetzen ist.

Hardcover, 192 Seiten, Format 29,7 x 25 cm, ausführliche Bebilderung mit Farbfotos und s/w-Zeichnungen

_________________________________________________________________________
English version:

The Book / The Authors:
In conjunction with the author Wilhelm Häderle, technical teacher for metal design at the vocational school in Göppingen (Baden-Württemberg) for more than three decades, and the well-known artist blacksmiths and metal designers, Oskar and Andreas Hafen, the HEPHAISTOS publishing company, the leading specialist printer for metal design since 20 years, has published an illustrated comprehensive book (German/English; 192 pages) to accompany, instruct and inspire future young metal designers during their education and at the start of their career – in Germany and Europe. A real school in creativity. Based on five fields of learning implemented by Häderle in practice with generations of his trainees during vocational school instruction, the book presents the creative process, design and technical implementation in the form of processing actual orders. Supplementary tasks guide the young craftsmen to think and work independently. The fields of learning are illustrated with drawings from student papers while comprehensive photos contribute to the creative process and design. It is also a book that inspires master artist blackmiths to leave their old “footsteps” in order to follow new ways in their daily work and to create new ideas.
An extensive selection of photos in the large appendix from the Hafen artist blacksmith workshop, a leading address in contemporary metal design in Europe, also clarifies what is meant by “mastering the trade of metal design” at the beginning of the 21st century. The exemplary photographs show actual projects from the workshop of Oskar and Andreas Hafen. The long-term state technical group manager of the Baden-Württemberg artist blacksmiths, Oskar Hafen, has been training young metal designers for nearly 40 years, including numerous state and federal winners. The book is on sale from end of June 2011.

The Training Situation:
The occupation of metal designer was established in Germany 20 years ago and apprenticeship requirements were defined. A new, creative, recognised occupation defined by design and technical expertise was to be created by combining the former trades of artist blacksmith and ornamental locksmiths. Focusing on craftsmanship, craftwork and design, it was to be differentiated from sculpture as it is taught at universities and art academies. In 2003, the “Bundesinstitut für Berufsbildung” (Federal Institute for Vocational Training) in conjunction with the applicable institutions and associations formulated the so-called “Umsetzungshilfen zum Ausbildungsberuf des Metallbauers” (Implementation Aids for the Occupation of Metalworker) which also defined the curriculum for young metal designers. However, actual practice in companies that offer training today has shown that the design expertise described in the fields of learning, in the face of day-to-day order processing, can no longer be sufficiently imparted. Here the vocational schools assume tasks that are receiving insufficient attention in practice. With its dual training system, Germany remains on the leading edge of vocational training for trades. Many other countries lack the concrete definition of uniform training – including in the field of metal design. The planned book follows the approaches outlined above. As a result, it can also assume an international leading function.

The Objective:
The objective of the book by Häderle and Hafen is to instruct future generations of metal designers and artist blacksmiths, helping them find their way to independence through technical expertise, craftsmanship and creative power. By focusing on forging techniques, young people are to be well equipped to pursue their trade in a contemporary, seminal, valuable and sustainable manner. Once they internalise the content of the book, they will be able to convince customers through competence and creativity in the honesty of their trade. Last but not least, the artist blackmsmith and metal designer shall once again be called upon by the field of architecture when it comes to implementing unusual normalcy in metal.

hardcover, 192 pages, format 29,7 x 25 cm, 261 photographs in colour and black-and-white, 110 sketches and drawings

Ihr direkter Kontakt

Verlag HEPHAISTOS e.K.
Gnadenberger Weg 4
D-87509 Immenstadt
Telefon: +49 (0)8379/728016
Telefax: +49 (0)8379/728018
hephaistos@metall-aktiv.de

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de