Ambossformen

Ambossformen
Josef Moos

In diesem Buch gibt der Autor Josef Moos einen Einblick in die Amboss-Geschichte und zeigt unterschiedlichste Ambossformen aus aller Welt.

Preis 14,80inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-931951-71-9
Bestell-Nr. 080
Gewicht 200 g
Warengruppe Preis-Hämmer
Sachgruppe Eigener Verlag
Lagerbestand: Auf Lager

Weitere Informationen

Feuer, Amboss und Hammer – das waren zu Beginn der Metallverarbeitung in Vorderasien vor gut 5000 Jahren die drei einfachen Hilfsmittel mit denen die frühen Metallkundigen aus gestaltlosem glühendem Eisen Dauerhaftes schmiedeten.

Und noch heute kommen die Schmiede im Wesentlichen mit diesen drei zentralen Einrichtungen aus. Hilfswerkzeuge wie Meißel und Lochplatte erleichtern die Arbeit, Zangen, angepasst der Form und Größe der Schmiedestücke kamen hinzu, die Hämmer wurden zweckmäßiger geformt – doch ohne den Amboss war und ist kein schmieden möglich.

Wie jedes alte Werkzeug kann ein Amboss eine Faszination für den technikgeschichtlich Interessierten ausüben – durch seine die Kontinuität der Grundformen, die Vielfalt entstanden aus den Erfordernissen der Erzeugnisse und deren Größe. Damit transportiert jeder alte Amboss Technikgeschichte wie kaum ein anderes Werkzeug in der langen und interessanten Geschichte der Metallbearbeitung.

Format 15 x 21 cm, 72 Seiten mit zahlreichen s/w-Zeichungen und historischen Holzstichen, Softcover

Ihr direkter Kontakt

Verlag HEPHAISTOS e.K.
Gnadenberger Weg 4
D-87509 Immenstadt
Telefon: +49 (0)8379/728016
Telefax: +49 (0)8379/728018
hephaistos@metall-aktiv.de

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de